Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Samstag, 26. Juni 2010

Demonstratoren Produkttraining in Köln am 25.06.2010...langer Bericht!

Hallöchen!

Mann war DAS gestern ein Tag... Ich war sooo aufgeregt und neugierig, daß ich´s kaum erwarten konnte loszufahren. Nach ca. 1 Std. fahrt im nervenaufreibenden Freitagsnachmittags Feierabendverkehr, hat mich meine "Louise" doch pflichtbewußt zu unserem Tagungsort dem Renaissance Hotel in Köln geleitet. Puh... Köln, eine Stadt deren Straßenführungen ein Buch mit sieben Siegeln ist.

Also, Auto geparkt, reinmarschiert und nach dem Biergarten gefragt... als ich ins Freie trat, sah ich schon einen ganzen Pulk Frauen. Das sind bestimmt die anderen Demos, dachte ich so bei mir und so war´s auch. Alle quatschten schon fleissig miteinander und ich wurde freundlich in die Runde eingegliedert.







Daniela hatte die ganzen Tauschsachen von Ihrer Monacoreise mitgebracht und alle bestaunten die kl. Kunstwerke.



Dann fing einer der Damen mit den mitgebrachten Tausch"kärtchen" an... Wahnsinn, was für tolle Sachen die Mädels da gewerkelt hatten. Super! Da dachte ich mir: "Das ist auch einer der Gründe warum ICH Demo geworden bin...!" Man wurde direkt warm mit den anderen und Themen gab es zu Hauf... kein Wunder, schließlich haben alle 1 gemeinsames Hobby!

Ach ja, dieser Biergarten war in einem echt schönen "Innenhof" gelegen, umgeben von Bäumen und (na ja) schönen Häusern.



Dann war es auch schon 18.30 Uhr (keine Ahnung wo die Zeit geblieben war?)... Alle schnell noch die Getränke an der Bar bezahlt (1 Mineralwasser 3,50 € !!!!) und ab auf´s Klöchen... ! An der Tür zum Tagungsraum empfing uns schon die liebe Fr. Pohla (Die Frau im Hintergrund... Leute, die ist sooo nett!).



Es herrschte ein wahres Gewimmel,Geplaudere, und die Suche nach einem netten Plätzchen.





Ja, und beim reingehen sah ich schon die Stellwände, wo wir alle unsere Tauschkärtchen verewigen konnten. Da hingen auch schon die der Demos aus Hamburg dran.. Wieder super schöne Sachen.. natürlich habe ich versucht für Euch alle so genau wie möglich festzuhalten, damit auch IHR etwas davon habt... Doch seht selbst:








Es folgte nun eine Ansprache von Charlotte, dann durften Jenni und Daniela von Monaco erzählen (wohl eher und heiß auf die nächste Reise machen). Dies taten sie mit solcher Hingabe und lustigen Anekdoten: wir haben alle soo gelacht. Herrlich die zwei. Ich fühlte mich, als ob ich mit dabei gewesen wäre. DAS ist auch wieder einer der Gründe, warum ich Demo geworden bin: ein Teil einer super netten (keinesfalls mit Druck ausgeübter!!!) Gemeinschaft zu sein. Einfach toll, und ich habe gestern noch gedacht: "Hey, gut das Du den Schritt gemacht hast!"

Ein weiterer Programmteil war Charlotte, die uns die Gründe für die neuen Farben erklärt hatte U N D... wir durften mit als die 1. die originalen Papiere der NEUEN Farben sehen. Auch wenn einige der Demos und Kunden denken: "Nee, die alten werden mir fehlen und die neuen sind doof!" NEIN, kann ich Euch sagen, die sind sooo supi, daß ICH´s kaum erwarten kann sie in Händen halten und damit was basteln zu können. ALSO: Freut Euch, es werden einige tolle Sachen auf Euch im neuen Katalog im Oktober auf Euch zukommen. Versprochen! Tja, näheres konnten wir Ihr leider nicht entlocken, obwohl wir es versucht haben....

Dann ging es zu Belissa über, die uns ein wunderschönes Pyramidenprojekt vorgestellt hat. Ganz einfach und doch wunderschön. Vielleicht schaffe ich es morgen, es mal nach zu arbeiten. Eigentlich wollte ich das heute abend schon gemacht haben, allerdings nimmt dieser Eintrag hier doch ziemlich viel Zeit in Anspruch.



Alle hörten gespannt zu. Einige auch mit Blick auf die Leckereien, die in einer kl. Pizzabox verborgen waren.. diese Box war auch ein Tauschobjekt!




Jaaa.... und dann gab´s.......... GESCHENKE!
Jeder bekam ein in Klarsichtfolie eingepacktes Stempelkissen und dem dazu passenden Geschenkband in den neuen Farben (Wassermelone, Brombeer, und Wildleder). Ich habe mit einer lieben Kollegin noch das Stempelkissen getauscht, weil ich das andere schon hatte. So war jeder zufrieden! Ja, und beim fotto machen, drängelten sich einige am Tisch, um noch das Geschenk zu zeigen.



Zum Schluss wurde noch gewerkelt was das Zeug hält: 1 Karte in den neuen Farben und dem super hübschen Designer Papier "Cottage Wall" (ich liebe es) und 1 kl. Scrapbookbildchen.



Nun nahte der Abschied von Fr. Pohla und Charlotte, doch damit der nette Abend noch nicht gleich zu ende ging, und wir fast alle noch mächtigen Kohldampf hatte, wurde kurzerhand entschlossen noch bei Subway einzufallen.Vorher noch schnell ein Foto vor dem Eingangsposter von Stampin´up!




Das lag nur ca. 100 m vom Hotel entfernt. Vor dem Hotel warteten wir noch auf den einen oder anderen. Von Jenni musste ich noch ein Foto machen,wo sie die Drehtür verliess.



Ich habe ja nur so einen kl. Fotoknipser und das Foto sah meines erachtens nicht so ladylike aus, also durfte Jenni nochmal ganz grazil, weil sie es in Monaco schon hat lernen dürfen, eine Ehrenrunde mit der Tür drehen und sich elegant zeigen.



Allerdings mussten wir einen vollen Platz mit Fussballbegeisterten kreuzen.... garnicht soo einfach.

Jeder bestellt sein Leckerchen, schließlich machen soviele Infos echt hungrig. Ich glaube, die haben auch gedacht: boah... schon wieder so doofe Touris. Wir waren aber auch lustig drauf. Bilder wurden zu massen wieder geschossen und das Blitzlicht erhellte den Raum immer wieder.








Mit einem Blick auf meiner Uhr, mußte ich mich rasch verabschieden, denn ich hatte keine Lust nochmal 2,50 € bezahlen zu müssen.

Zu Hause habe ich brav meinem liebsten Ehemann noch erzählt was wir erlebt habe und auch meine Errungenschaften gezeigt. Wie sie aussehen, wollt IHr wissen? Kein Problem, hier sind sie:







Es war ein soo schöner Tag, den ich sehr genossen habe. Viele liebe (für mich) neue Demos habe ich kennen gelernt, Wiedersehentreffen für die Sommerferien verabredet und und und....

Das waren so viele Eindrücke für mich, daß ich die letzte Nacht von den Eindrücken noch im Traum "verfolgt" wurde.

Wenn Du auch neugierig geworden bist zur Demotätigkeit, dann melde Dich einfach mal bei mir..

lg Eure Tanja

Kommentare:

  1. Hallo Tanja
    tollen Bericht hast du geschrieben - klasse

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    toll Dein Bericht- genial geschrieben, schön,
    dass Du dazu gehörst und ich Dich kennenlernen konnte.
    Tolle Fotos hast Du gemacht- ;-))
    lg aus dem Westerwald
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,

    wow... ein klasse Bericht. Da kann ich mich richtig hineinversetzen und bin ein wenig neidisch, das ich nicht dabei war. TOLL !!!

    Liebe Grüße
    Sabine (Kreativ-am-Deich)

    AntwortenLöschen