Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Dienstag, 13. Juli 2010

Anleitung für die Milchkartons und das Display/ Template für Milkbox and the display for them


Hallöle **träller*

Hier sieht´s gerade nicht so nach schwimm Wetter aus, und deswegen habe ich die Zeit gerade genutzt, um Euch die versprochene Vorlage für die Milchkartons und das Display zu erstellen, abzufotografieren und auch noch für´s Web tauglich zu machen.

Falls Ihr jetzt ein Problem haben solltet, die Maße zu erkennen, schickt kurz eine Mail an stempeltiger@aol.de und ich werde Euch die entsprechenden Maße durchgeben.


Die Milchbox wird im ganzen 2x ausgeschnitten, der Boden (6x5 cm jeweils 4x) wird bis zur ersten Linie an den "Scheren"Linien eingeschnitten. Der Rest der Linien wird gefalzt und entsprechend nachher geknickt. Bitte achtet darauf, daß die obere "Dreiecke" nachher nach dem falzen nach innen geknickt werden müssen, da sie in der fertigen Milchbox nach innen neigen!! Der Boden und die seitliche Klebeleiste werden geklebt. Am besten besorgt man sich vorher ein paar Holzklammern, um den Kleber noch ein wenig zu fixieren, bis dieser trocken ist.

Hier ist der Mittelteil des Displays zu sehen. Dieser wird aufgezeichnet, ausgeschnitten und gefalzt. Die Schnörkel (ein höherer nachher im "Rücken" und ein niedrigerer vorne) müssen nicht unbedingt dran, man kann auch eine gerade Kante machen, aber je nach dem was man damit vor hat, finde ich persönlich es viel schöner, vorallem fals man die Schwämmchen technik anwendet. Paßt bitte auf, daß die Klebelaschen mitgefalzt werden... nachher ist es etwas schwieriger!!

Hier ist der rechte Teil des Displays...

...und hier ist der rechte Teil des Displays.
Wenn alles ausgeschnitten und gefalzt ist, könnte man den Rohling vorher noch bestempeln ansonsten müßt Ihr nur noch die Teile+ Kleber richtig positionieren und fixieren. Tipp: setzt das Display erstmal ohne Kleber zusammen, damit man sieht, wo was hingehört und ob es auch passt!!!




Das verziehren mit Designer Papier und Asseccoires habe ich erst gemacht, nachdem der Kleber überall sehr gut getrocknet war.
Wie gesagt, falls noch irgendwo Probleme oder Fragen sein sollten, scheut Euch nicht mich zu kontaktieren... ich helfe immer gerne weiter!!



Viel Spaß beim nachbasteln wünscht Euch
Eure Tanja

Kommentare:

  1. Danke schön für die Vorlage.

    LG
    Corina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tanja,
    lieben Dank für die Vorlage und den Besuch auf meinem Blog!

    LG
    Alexandra

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht wirklich total schön aus! Habe diese Seite schon seit Tagen geöffnet, weil ich es endlich mal nachwerkeln möchte.

    Vielen Dank auf jedenfall schon mal für die Anleitung!

    Einen lieben Gruß von Yvonne

    AntwortenLöschen