Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Mittwoch, 28. Juli 2010

Meine arme Katze

Hallo Ihr Lieben!

Man war das bis jetzt wieder ein Tag... so langsam beruhige ich mich wieder. Was los war?

Wir haben doch 2 schwarze spitzohrige Kumpels, tja und die eine von denen (Cassi) kränkelt im letzten Jahr schonmal öfter. Eigentlich ist sie immer diejenige, die bei was zu fressen, direkt an meinem Bein klebt und bettelt... wie gesagt: Eigentlich! In letzter Zeit allerdings frißt sie immer weniger und ist sowas von hager geworden. Ja, da hatte ich´s noch auf das heiße Wetter zurück geführt. Doch vorgestern und gestern hat sie garnichts gefressen und sich in die hinterste Ecke verkrümelt. SO kenne ich Cassi nicht. Gestern abend dann tokelte sich richtig und konnte kaum gerade gehen. Dann las ich noch von meinem Kollegen Marcus, daß er seine Katze hat einschläfern lassen müssen wegen Katzen Leukose.... Die Symptome der Krankheit treffen
genau auf meine "Dicke" zu. Ja, was blieb mir anderes über, als direkt zum Tierdoc zu fahren.
Er machte genauso ein sorgenvolles Gesicht wie ich. Oh Gott, mein Herz ging echt auf Grundeis.
Nach einigen Untersuchungen: Fieber messen, Blut abzapfen ... hieß es warten. Als wir wieder dran kamen machten schon alle so ein sorgenvolles Gesicht... Ich hatte die Tränen schon in den Augen. Leukose war es GOTT SEI DANK nicht!! Allerdings scheinen die zig Kränkeleien nicht auskuriert zu sein und ein Virus hält mein Mäuschen seit einiger Zeit immer wieder auf Trapp. Mann, mir ist auf der einen Seite ein dicker Fels vom Herzen gefallen, doch natürlich sorge ich mich immer noch um meine Maus. Nächste Woche darf ich nochmal hin... mal sehen, ob´s dann endlich bergauf geht mir ihr.

Das eine könnt Ihr mir glauben: Wenn DAS überstanden ist, kriegt sie ganz viel leckeres von mir, damit sie wieder auf die Beine kommt und sie wieder wie eine normale Katze aussieht...

Drückt ihr mal die Daumen!

Lg Eure Tanja

Kommentare:

  1. Na dann mal gute Besserung für die Kleine.

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Alle vorhandenen Daumen sind gedrückt! Toitoitoi für die kleine Maus!

    LG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja,
    ich drücke dir auch die Daumen das es deinem Tiger bald wieder besser geht. Die Hitze macht auch unseren Haustieren zu schaffen und es muss ja auch nicht immer das schlimmste sein. Deine Cassi wird bald wieder mit dir herrumtollen und dann hat er viele Leckerlies verdient.
    Liebe Mäusegrüße
    MARCUS

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tanja,

    ich bin selber eine Katzenmutti und kann gut verstehen wie du dich fühlst, drücke beide Daumen kannst fest das es deiner Cassi ganz schnell wieder besser geht!!!

    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Mal wieder zu schnell getippt, soll selbstverständlich ganz fest heißen :-)
    LG
    Daniela

    AntwortenLöschen