Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Freitag, 13. August 2010

Geburtskarte für Krankenhaus

Hallo Ihr Lieben!

Letzten Samstag traf ich mich mit einer Bekannten die Krankenschwester (Frühchenstation) einer großen Klinik (liegt hier in der Gegend) ist. Ich hatte einige Exemplare meiner Bastelleien mit, um Ihnen ein wenig von den Stempelpartys zu berichten. Da sprach sie darüber, daß einige der Schwestern liebend gerne mal liebevollere Geburtskarten hätten, wie die sterilen die´s immer gibt. Meine Neugierde und Ergeiz waren geweckt. Wir sprachen darüber, WAS denn so in Frage käme. Daraufhin versprach ich Ihr mir ein paar Gedanken darüber zu machen.

Hier habe ich mal eine Klappkarte gefertigt, wo man alles reinkleben (usw) kann, was nötig ist. Ausserdem könnte man, wenn man wollte, diese Karte auch wunderschön auf dem Krankentisch (und später auch zu Hause auf dem Schrank) hinstellen.

Ich habe verschiedene Stempel einiger Sets benutzt:
-Fox & Friends
-My sweet Pea
Band: mattgrün
-apricotfarbenes Satinband (alter Fundus von mir)



Da ich noch keinen passenden Stempel "Zur Geburt" besitze, habe ich mir von meinem Mann auf dem PC die passenden Schriftzüge drucken lassen. Den Fussabdruck habe ich der Stempelfarbe "Türkis" aufgedrückt... ich muss dazu sagen... es war meine Hand, die dieses "Füßchen" gedruckt hat. Die Füße von meinem Sohn (10) könnte ich nicht mehr nehmen; mit Gr. 40 ein kl. wenig zu groß!! Auf der rechten Hälfte ich noch genügend Platz, um ein Foto vom süßen neuen Erdenbürger zu platzieren. Wenn es überreicht wird, kann man mit Hilfe des Bändchens auch alle 3 Teile zusammenbinden und so besser in einem Umschlag stecken.

Nun hoffe ich, daß meiner Bekannten die Idee gut gefällt und sie so mit Ihren Kolleginnen nun fleißig selber Karten basteln werden, auf die die Klinik auch stolz sein kann... wie sagte sie so schön: "Schließlich muss die Karte auch die Klinik representieren!" Ich meine das Layout kann man natürlich auch noch schlichter halten und in den Farben ist man variabel.

Na, damit kann man doch nix falsch machen, oder?

Eure Tanja

Kommentare:

  1. Liebe Tanja,
    das sieht wunderschön aus. Bin mal gespannt, wie es bei den "Schwestern" ankommt. Würde mit freuen, wenn du darüber berichtest.
    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Idee und wunderschön umgesetzt. Natürlich wird die gefallen. Keine Frage. Ich bin gespannt, was daraus wird. Halt uns auf dem Laufenden.

    LG Maren

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tanja,
    eine super idee und die Karte ist wunderschön geworden!!
    Kommt bestimmt sehr gut an!!
    LG
    Christin

    AntwortenLöschen
  4. Die sieht richtig toll aus. Wenn Deine Bekannte die nicht gut findet, dann weiß ich auch nicht.
    Weiter so.

    LG Sabine

    AntwortenLöschen