Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Samstag, 21. August 2010

Scrapbookeria # 3

Hallöchen alle lieben Blogleser!

Heute möchte ich Euch wieder von unserer Scrapbookeria berichten, die so ca. alle 4 Wochen stattfindet (bei Bedarf kann ich noch eine 2. Gruppe ins Leben rufen).
Angemeldet waren 2 meiner 3 "festen" Damen: Ute und Sabine. Ruth konnte leider nicht, weil sie auf einer Goldhochzeit eingeladen waren, doch ich werde mit Ihr in der kommenden Woche an einen Nachmittag das Mini-Album nachholen, da sie schon sehr traurig war nicht mitmachen zu können.
So, hier seht Ihr den noch "jungfräulichen" Tisch: frisch hergerichtet.

Und da es ja schon so eine Tradition bei den Demos ist, bekam jede von mir ein mit Liebe hergestelltes Goodie. In dem Beutelchen befanden sich selbstgemachte Filzröschen und mit der Big Shot ausgestanzte Filzblumen in div. Farben. Von sowas kann eine Karten- oder Scrapbookbastlerin ja nie genug haben, oder??
Einmal angefangen und die Grundarbeitsgänge erklärt, machten sich die beiden sowas von konzentriert an die Arbeit. Ich finde den Feuereifer bei der Sache könnt ich nicht übersehen....
Sabine entschied sich für eine frisches Farbpalette, und vom Layout ist es nicht ganz so verspielt....
Es wurde hier geklebt, da fixiert, Farben und Designerpapier angehalten und ausprobiert...

Hier bei Ute kann man schön sehen, daß sie auch immer wieder schaute, ob sie auch nichts vergessen hatte.....
um dann wieder ganz konzentriert ihr Werk zu vollenden. Natürlich hat sie an den Details nicht geknausert. Diverse Stanzen kamen zum Einsatz, die ein normales Stück Cardstock noch den letzten Schliff zu geben.

Sabine hat auch sehr viel experimentiert, Papier hin - und hergeschoben. Und schlußendlich kam dann auch ein schönes, aber noch nicht vollendetes Expemplar heraus, welches sie in Ruhe zu Hause noch fertig machen wollte.

Da Ute mit Ihrem Album fertig wurde, nutzte ich die Gelegenheit, um es im fertigen Zustand für Euch noch festzuhalten. Tja, das gute Ding war recht breit ganz ausgeklappt. Also, was macht Frau?? Nein... keine Leiter holen. Warum auch... geht auch ohne. Ich also ab auf den Stuhl und die Kamera auf´s Objekt fixiert: Abschuss!! Ihr könnt schön die kl. verspielten Details sehen, die Ute mit sehr viel Liebe arrangiert hat.
Voilá! Hier ist es fertig geschlossen und geschnürt. Eine wirklich frische, fresche Farbkombi.
Ja, und dann kam noch spät eine ganz liebe Überraschung: Meine Freundin Elli (mit Tochter Alexandra) wollte noch schnell mal schauen, was die Damen denn so auf einem meiner Workshops machen. Sie war begeistert, was denn so alles gezaubert wurd. Das Fazit: Wenn wir Weihnachstkarten basteln ( und auch die Kommunionskarten) möchte sie garantiert mit von der Partie sein.

Darüber habe ich mich wirklich gefreut. Es wurde noch erzählt und die Büchlein begutachtet. Ein rundum super toller Workshopabend.

Wenn auch Du mal bei mir mitmachen möchtest, kannst Du mich ganz einfach und unverbindlich anrufen (02452/ 67571).

...................

Heute habe ich den Koffer von Sebastian gepackt, weil er gleich für 6 Tage ins Zeltlager an einem See im Nachbarort mit all seinen Grundschulfreunden fährt. Er ist schon aufgeregt. Dazu noch das tolle Wetter.... was will man mehr?? Bleibt zu hoffen, daß es die nächste Woche auch so bleibt. Versucht mal einen Koffer zu packen, wenn man überhaupt keine Ahnung hat, wie´s Wetter wird... heißt im Prinzip für je 2 x 6 Tage für alle eventualitäten Klamotten einpacken.

Wenn DIE das nachher sehen, fragen die mich bestimmt auch, wohin Sebastian auswandern möchte...**HEUL/KREISCH** I c h w e i ß ...... aber es geht nicht anders.

Und danach... lege ich mich an den Pool und ruhe mich erstmal aus.

Bis bald und Euch allen ein schönes Wochenende

LG Tanj

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen