Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Dienstag, 28. September 2010

Schachteln kann Frau immer brauchen, oder?

Hallo,

sagt mal, kennt Ihr folgende Situation? Folgendes passiert mir immer wieder: Ich telefoniere mit einer Freunding, und wenn ich dann auch noch was spannendes weiß, kann das dauern ( die Männer hier unter den Bloglesern sagen da bestimmt: Klar, kenn ich ... macht meine Frau auch dauernd). Nun habe ich mir aus genau diesen Grund ein Headset zugelegt. .. Ach ja.. die Situation: Ihr telefoniert und am Ende des Gesprächs stellt man fest, was man alles erledigt hat. Ja, manchmal ist´s die Spülmaschine, oder die Arbeitsfläche etc. Bei mir waren es heute die unfertigen Schachteln für meine Karten. Ich habe ehrlich nicht schlecht gestaunt nach dem auflegen, daß die schon fertig warren... so selbstverständlich haben meine Hände gearbeitet. DAS realisiere ich aber immer erst nach dem Telefonat.

So. Und jetzt nochmal meine Frage: Kennt Ihr das??

Zu den Schachteln: es sind die gleichen wie schon mit den Weihnachtsmotiven, doch diese hier wollte ich extra NICHTWeihnachtlich gestalten, um den Kunden auf dem Wichtelmarkt auch Karten zu anderen Anlässen anbieten zu können.


Die Knöpfe und die Straßsteine stammen noch aus meinem alten Bastelfundus (der ist erschreckenderweise nicht gerade klein **rotwerd**).
Ein bißchen Leinenfaden und ein paar kl. Schmuckanhänger (mit der neuen kl. Stanze aus dem MINI) und schon sieht´s recht fein aus.

Ja, und wer sich jetzt fragt, wie man die Schachtel machen kann, da könnte ich Euch weiterhelfen.... aber nur, wenn Ihr mögt?!

LG Eure Tanja

Kommentare:

  1. Natürlich mögen wir ... die Schachteln sehen super aus und die Farbkombi ist ne Wucht :-)

    Danke fürs Zeigen!

    LG Alexandra

    AntwortenLöschen
  2. Wooooow, wie schön die sind!! Die Farben sind sooo klasse, harmonisch und einfach nur schön. Mich würde außerdem noch interessieren, wie Du es schafft, dass die Herzen an dem Faden halten *gg*
    lg
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Einfach toll, da würde ich auch gerne eine abkriegen.... einfach nur gut!
    lg
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. booooh ich bin mal wieder begeistert !!! Und über Anleitungen freue ich mich immer ;o))
    LG Dörte

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tanja,
    ja ich frage mich auch oft, wie das ohne "schnurloses" Telefon gehen sollte. Tolle Idee -Headset- dann wird der Nacken geschont!!!

    Eine Anleitung wäre wirklich toll, die Schachtel ist auch so schön dekoriert!
    LG Gaby

    AntwortenLöschen
  6. Die Schachteln sind echt der Hit, Farbkombi super. Hätte ich auch gerne eine. Nur wenn du auf dem Wichtelmarkt bist, feier ich meinen 40.sten. Sonst wäre ich echt mal dahin gekommen und hätte auch gleich meine Verwandten mit einem Besuch beehrt.
    Über eine Anleitung, würde ich mich sehr freuen.

    Liebe Grüße

    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Deine schöne Kartenbox wäre bestimmt auch ein tolles Workshop Projekt mit passenden Karten dazu geworden!

    LG,Birgit Albin/Allendorf

    AntwortenLöschen