Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Mittwoch, 30. Juni 2010

Die versprochene Pyramiden Box

Einen wunderschönen guten Tag wünsche ich Euch allen ...

Ist es bei Euch auch so herrlich Hochsommerlich?? Bei uns ja, mit ca. 32°C.

Heute habe ich schon einiges gemacht: morgens war ich von meiner Bauchtanzlehrerin Petra (Samirah.. http://www.samira-ac.de/) mit noch einigen anderen Mädels zum Frühstück eingeladen... um HALB 2 war ich erst wieder hier.. danach den Pool von den Fischen mit den Kindern (Basti + Freund Daniel) befreien und als die fertig waren, musste ich noch rein die Blätter mit dem Netz rausfischen. Ähhh.... **würg**.... habt Ihr schonmal nach einige Jahren einen Fischteich sauber gemacht??? Dann wisst Ihr WAS jetzt kommt... Richtig: jede Menge schwarze stinkende Gülle. Ich bin jetzt mal rausgegangen und warte darauf, daß mein Mann nach Hause kommt und wir weitermachen... durch die schwarzen Strudel konnte ich nicht wirklich mehr erkennen, WO noch Blätter waren. Gut, daß ich die Jungs direkt unter die Dusche geschickt habe. Meinereiner suchte etwas später auch das reinigende Nass + Seife. Aber wenn ich ehrlich bin, stinken meine Hände immer noch nach Fischgülle...

Nun gut, damit keiner von Euch sagen kann, ich hätte die Pyramiden Box vergessen, löse ich hiermit mein Versprechen ein und zeige Euch mein Ergebnis.


So sieht sie zusammengebunden aus... Ich habe safrangelben Cardstock genommen und mit einem Stempel des Sets (Bird on a branch) + Versa Mark gestempelt. Als Bändchen ist es das 1/4" gerippte Geschenkband (Vanille). Die Blume habe ich mit den Stempeln des Sets "Zeitlos" zusammengestellt und mit einem silbernem Brad festgeklippst. Die Blume ist mit einem Klebepunkt befestigt. Ausserdem wurde noch regenfarbener mit auf die innere Blume angebracht. Gestempelt habe ich in den Farben "Banane" und "Safrangrün"



Wenn es Euch gefällt oder Ihr noch Fragen dazu habt, schreibt mir einen Kommentar.

LG Eure Tanja

Dienstag, 29. Juni 2010

Mini-Album

Hallo,

ja, ja, ich weiß... es sind schon einige Tage vergangen, wo ich nix hier reingestellt habe. Sorry! Gestern wollte ich die Fotos zu meinem Minialbum hier reinstetzen, doch irgendwie machte mein PC mit dem abspeichern mucken. Und da es schon relativ spät war, hatte ich keinen Nerv mehr der Sache hier auf den Grund zu gehen. Ja, und heute sieht die Welt schon wieder anders aus: frisch gestärkt und mit genügend Koffein versorgt, ging es doch... irgendwie...

Diese Art des Mini-Albums habe ich am Freitag beim Demotreffen gesehen. Nachdem mir die liebe Jenni erklärt hat, wie das Ganze sich zusammensetzt, habe ich gestern abend noch gewerkelt, bis ich´s hatte. Ich hab´s jetzt mal ohne viel Verzierung gemacht, weil ich es gerne evtl. morgen verschenken möchte, und weil ich auch nicht weiß, was sie da reinkleben wird, ist es so schon neutraler... denke ich.

Hier ist das Ergebnis:









Wenn es Euch gefällt, hinterlaßt doch einen lieben Kommentar... Falls Ihr sowas aber lieber in einer netten Gruppe selber schnippeln wollt, dann bucht doch einen Workshop bei mir.... (02452) 6 75 71

LG Eure Tanja

Sonntag, 27. Juni 2010

Oh, what a feeling... **träller**

Hi Mädels und Jungs da draußen!

Zuerst: **gröl** Yeaaaaah.... Deutschland, Deutschland. Schade England alles ist vorbei, alles ist vorbei....
Mann, die haben aber heute auch echt gut gespielt die Jungs von unserer Nationalmannschaft, nicht so lusche wie Mittwoch. Und dann noch das "nicht gesehene" Tor.. der Hammer! Na, ja, egal... wir sind auf jeden Fall weiter.

Der Tag fing heute morgen schon supi an: strahlender Sonnenschein, frische Brötchen auf dem Tisch und ein guter Kaffee, damit ich wieder in die Pötte kam ( ich bin ein klitzekleinweniger Morgenmuffel). Nach der guten Stärkung haben mein Mann und ich (heute kinderlos.. Basti war bei Oma und Opa) uns auf ´s Fahrrag geschwungen, und sind mit einer Decke und Handtüchern bewaffnet richtung Adolfosee in Ratheim (ein altes Baggerloch) geradelt. Dort suchten wir uns ein lauschiges Plätzchen, wo die Sonne uns auf den Pelz schien. Der perfekte Moment für mich: Vogel zwitschern, leises Kinderlachen welches über den See hallte, Libellen schwirrten an uns vorbei und ein paar Frösche quakten so vor sich hin. Einfach schön! Aber dann wurde es noch besser: neben uns (na ja, halt eine "lauschige Ecke weiter" setzte sich ein Mann mit seiner Gitarre und fing an zu spielen... erst nur so ein kl. wenig vor sich hin aber dann richtig und mit super tollem Gesang. WOW! Keineswegs aufdringlich, sondern sehr unterhaltsam und die Stimmung untermalent. Ich hoffe beim nächsten Mal sitzt er auch wieder da.

Ja, und da Mutti wieder kein Klöchen in der Nähe hatte, radelten wir wieder heim, um uns auf unserer Terasse der Faulheit hinzugeben... bin glatt eingeschlafen unter dem Sonnenschirm. Mit Schrecken erwachte ich kurz vor 15 Uhr... schließlich waren wir zum rudelgucken eingeladen.. wir haben´s aber noch geschafft.

Nachdem Sohnemännchen wieder bei uns gelandet ist, liessen wir den Abend noch mit einem schönen Stück Grillfleisch ausklingen.

Die Pyramide habe ich eben noch versucht,und bis auf ein paar Feinheiten sieht sie schon fast so aus, wie die von Belissa. Vielleicht schaffe ich es morgen sie fertig zu stellen. Auf jeden Fall stelle ich morgen wieder etwas selbstgebasteltes hier rein.

Ich wünsche Euch noch eine gute Nacht und das Eure Woche morgen ganz locker und entspannt anfängt... soweit das bei DEN Temperaturen möglich ist. Aber... gejammert wird nicht!

Lg Eure Tanja

Samstag, 26. Juni 2010

Demonstratoren Produkttraining in Köln am 25.06.2010...langer Bericht!

Hallöchen!

Mann war DAS gestern ein Tag... Ich war sooo aufgeregt und neugierig, daß ich´s kaum erwarten konnte loszufahren. Nach ca. 1 Std. fahrt im nervenaufreibenden Freitagsnachmittags Feierabendverkehr, hat mich meine "Louise" doch pflichtbewußt zu unserem Tagungsort dem Renaissance Hotel in Köln geleitet. Puh... Köln, eine Stadt deren Straßenführungen ein Buch mit sieben Siegeln ist.

Also, Auto geparkt, reinmarschiert und nach dem Biergarten gefragt... als ich ins Freie trat, sah ich schon einen ganzen Pulk Frauen. Das sind bestimmt die anderen Demos, dachte ich so bei mir und so war´s auch. Alle quatschten schon fleissig miteinander und ich wurde freundlich in die Runde eingegliedert.







Daniela hatte die ganzen Tauschsachen von Ihrer Monacoreise mitgebracht und alle bestaunten die kl. Kunstwerke.



Dann fing einer der Damen mit den mitgebrachten Tausch"kärtchen" an... Wahnsinn, was für tolle Sachen die Mädels da gewerkelt hatten. Super! Da dachte ich mir: "Das ist auch einer der Gründe warum ICH Demo geworden bin...!" Man wurde direkt warm mit den anderen und Themen gab es zu Hauf... kein Wunder, schließlich haben alle 1 gemeinsames Hobby!

Ach ja, dieser Biergarten war in einem echt schönen "Innenhof" gelegen, umgeben von Bäumen und (na ja) schönen Häusern.



Dann war es auch schon 18.30 Uhr (keine Ahnung wo die Zeit geblieben war?)... Alle schnell noch die Getränke an der Bar bezahlt (1 Mineralwasser 3,50 € !!!!) und ab auf´s Klöchen... ! An der Tür zum Tagungsraum empfing uns schon die liebe Fr. Pohla (Die Frau im Hintergrund... Leute, die ist sooo nett!).



Es herrschte ein wahres Gewimmel,Geplaudere, und die Suche nach einem netten Plätzchen.





Ja, und beim reingehen sah ich schon die Stellwände, wo wir alle unsere Tauschkärtchen verewigen konnten. Da hingen auch schon die der Demos aus Hamburg dran.. Wieder super schöne Sachen.. natürlich habe ich versucht für Euch alle so genau wie möglich festzuhalten, damit auch IHR etwas davon habt... Doch seht selbst:








Es folgte nun eine Ansprache von Charlotte, dann durften Jenni und Daniela von Monaco erzählen (wohl eher und heiß auf die nächste Reise machen). Dies taten sie mit solcher Hingabe und lustigen Anekdoten: wir haben alle soo gelacht. Herrlich die zwei. Ich fühlte mich, als ob ich mit dabei gewesen wäre. DAS ist auch wieder einer der Gründe, warum ich Demo geworden bin: ein Teil einer super netten (keinesfalls mit Druck ausgeübter!!!) Gemeinschaft zu sein. Einfach toll, und ich habe gestern noch gedacht: "Hey, gut das Du den Schritt gemacht hast!"

Ein weiterer Programmteil war Charlotte, die uns die Gründe für die neuen Farben erklärt hatte U N D... wir durften mit als die 1. die originalen Papiere der NEUEN Farben sehen. Auch wenn einige der Demos und Kunden denken: "Nee, die alten werden mir fehlen und die neuen sind doof!" NEIN, kann ich Euch sagen, die sind sooo supi, daß ICH´s kaum erwarten kann sie in Händen halten und damit was basteln zu können. ALSO: Freut Euch, es werden einige tolle Sachen auf Euch im neuen Katalog im Oktober auf Euch zukommen. Versprochen! Tja, näheres konnten wir Ihr leider nicht entlocken, obwohl wir es versucht haben....

Dann ging es zu Belissa über, die uns ein wunderschönes Pyramidenprojekt vorgestellt hat. Ganz einfach und doch wunderschön. Vielleicht schaffe ich es morgen, es mal nach zu arbeiten. Eigentlich wollte ich das heute abend schon gemacht haben, allerdings nimmt dieser Eintrag hier doch ziemlich viel Zeit in Anspruch.



Alle hörten gespannt zu. Einige auch mit Blick auf die Leckereien, die in einer kl. Pizzabox verborgen waren.. diese Box war auch ein Tauschobjekt!




Jaaa.... und dann gab´s.......... GESCHENKE!
Jeder bekam ein in Klarsichtfolie eingepacktes Stempelkissen und dem dazu passenden Geschenkband in den neuen Farben (Wassermelone, Brombeer, und Wildleder). Ich habe mit einer lieben Kollegin noch das Stempelkissen getauscht, weil ich das andere schon hatte. So war jeder zufrieden! Ja, und beim fotto machen, drängelten sich einige am Tisch, um noch das Geschenk zu zeigen.



Zum Schluss wurde noch gewerkelt was das Zeug hält: 1 Karte in den neuen Farben und dem super hübschen Designer Papier "Cottage Wall" (ich liebe es) und 1 kl. Scrapbookbildchen.



Nun nahte der Abschied von Fr. Pohla und Charlotte, doch damit der nette Abend noch nicht gleich zu ende ging, und wir fast alle noch mächtigen Kohldampf hatte, wurde kurzerhand entschlossen noch bei Subway einzufallen.Vorher noch schnell ein Foto vor dem Eingangsposter von Stampin´up!




Das lag nur ca. 100 m vom Hotel entfernt. Vor dem Hotel warteten wir noch auf den einen oder anderen. Von Jenni musste ich noch ein Foto machen,wo sie die Drehtür verliess.



Ich habe ja nur so einen kl. Fotoknipser und das Foto sah meines erachtens nicht so ladylike aus, also durfte Jenni nochmal ganz grazil, weil sie es in Monaco schon hat lernen dürfen, eine Ehrenrunde mit der Tür drehen und sich elegant zeigen.



Allerdings mussten wir einen vollen Platz mit Fussballbegeisterten kreuzen.... garnicht soo einfach.

Jeder bestellt sein Leckerchen, schließlich machen soviele Infos echt hungrig. Ich glaube, die haben auch gedacht: boah... schon wieder so doofe Touris. Wir waren aber auch lustig drauf. Bilder wurden zu massen wieder geschossen und das Blitzlicht erhellte den Raum immer wieder.








Mit einem Blick auf meiner Uhr, mußte ich mich rasch verabschieden, denn ich hatte keine Lust nochmal 2,50 € bezahlen zu müssen.

Zu Hause habe ich brav meinem liebsten Ehemann noch erzählt was wir erlebt habe und auch meine Errungenschaften gezeigt. Wie sie aussehen, wollt IHr wissen? Kein Problem, hier sind sie:







Es war ein soo schöner Tag, den ich sehr genossen habe. Viele liebe (für mich) neue Demos habe ich kennen gelernt, Wiedersehentreffen für die Sommerferien verabredet und und und....

Das waren so viele Eindrücke für mich, daß ich die letzte Nacht von den Eindrücken noch im Traum "verfolgt" wurde.

Wenn Du auch neugierig geworden bist zur Demotätigkeit, dann melde Dich einfach mal bei mir..

lg Eure Tanja

Freitag, 25. Juni 2010

Freitagsfüller # 65



1. Was einmal Tugenden waren ___________ ist heute manchen nur noch einen Cent wert.

2. Mein Herz schwankt zwischen _________schlechtem Gewissen und __________ absoluter Neugierde .

3. Auf meiner Mailbox ___________ meines Handys quatscht mittlerweile keiner mehr. Warum wohl?.

4. Das schusselige Tannilein _________ , so würde mein Leben als Fernsehserie heißen.

5. Du merkst dass du alt wirst wenn __________ seine Schwiegermutter vergißt vom einkaufen abzuholen **rotwerd**

6. Das ansteigen der Konjuktur wäre ____________ eine gute Nachricht .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ das Produkttraining in Köln, morgen habe ich ________mal garnix geplant und Sonntag möchte ich _________in Ruhe das Spiel Deutschlang gg. England schauen !
Hallo Ihr Lieben,

heute ganz auf die schnelle noch ein paar Lebenszeichen von mir, denn ich bin heute arg in Eile, weil ich doch nach Köln zu meinem aller ersten Produkttraining fahren. Dazu kommt noch, daß ich einige Sachen vorher familientechnich noch organisieren musste und vor Neugierde sowas von platze... das könnt Ihr Euch kaum vorstellen.

Morgen werde ich Euch hier viele Bilder vom heutigen Tag zeigen, damit der eine oder andere evtl. auch neugierig auf die Demo tätigkeit bei SU bekommt.. So erging es mir auf jeden Fall.

Also denn: bis Morgen!

Lg Eure Tanja

Mittwoch, 23. Juni 2010

Milk Box, Book und CD-Box

Huhu Ihr Lieben!



Nachdem ich nun meine Tauschkärtchen alle fertig habe, konnte ich mich gestern und heute wieder an ein paar Sachen wagen, die ich vor hatte.



Das 1. ist ein Notizbuch.



Diese Bücher gab es am Montag bei ALDI und ich habe natürlich zugegriffen. Allerdings finde ich die Motive meinsens... sagen wir mal: so, na ja! Da kam mir die Idee: Warum schlägst Du das Buch nicht in Stoff ein und verzierst es, natürlich, mit Stampin´up! Sachen?! Gesagt getan. Beim werkeln habe ich mal wieder festgestellt, daß mir alle möglichen runde Stanzen ( bis auf die grosse, die habe ich schon) fehlen. Ich kann schon sehr akkurat schneiden, glaubt mir, aber... über diese Stanzen geht nix... habe ich festgestellt! Mann, also werde ich in den nächsten Tagen zu meiner Bestellung noch einiges an Stanzen mit ordern. Wenn Ihr noch was braucht, meldet Euch, so können wir eine Sammelbestellung machen.



Die Materialien, sind bis auf das Buch und dem Stoff ( den habe ich noch aus einem uralt Fundus von meiner Mutti, die mal Puppenkleidchen genäht hat) alles von SU.






Das 2. Projekt ist ein Verpackung wo man locker 2. CD´s drin verschenken kann, oder sie mit Karten oder ähnlichem füllt.

Material, bis auf die Silberkordel (hätte ich mal die von SU, die funktioniert wenigstens richtig **grummel**), ist alles von SU.






Das 3. Projekt ist die berühmte Milk Box... mann was habe ich da geochst. Im Internet steht zwar eine bebilderte Anleitung, doch die war vorne und hinten falsch. Gott sei dank hatte ich mit uraltem Papier experimentiert, so daß es mir nicht leid tat, dieses Fehlexperiment zu entsorgen. Sorry, aber die Anleitung war echt ka...!!
Nun mache ich äußerst ungerne reste und muss zuviel verschneiden, also wurde so lange rumgefrickelt, bis alles auf 1 Blatt ganz normalem Cardstock paßte.
Meine Zeichnung mit den meinen herausgefundenen Massen werde ich die Tage noch hier in diesen Post rein setzen.

Materialien sind alle wieder aussschließlich von SU.





Ja, nun glaube ich, habe ich erstmal genug hier vorgestellt. Nun mache ich mich noch daran ein leckeres Erdbeer-Joghurt-Eis zu zaubern. Und für heute Abend zum Rudelgucken steht noch ein frischer Tzatziki und selbstgemachtes Fladenbrot an... denn schließlich möchte ich nicht mit leeren Händen bei der Bekannten auftauchen.

Ausserdem möchte ich meinem Körper noch ein wenig Sonne auf dem Liegestuhl gönnen... Sohnemann habe ich gerade zum Freund gebracht und damit bleibt ein wenig Ruhe für mich und ein gutes Buch von Tess Gerritsen.

Einen schönen Mittwoch wünsche ich Euch noch... viel Spaß beim Fussball gucken und der Mannschaft drücke ich jetzt mal alle Daumen, damit die Pfeiffen den Sieg schaffen!!

Lg Eure Tanja