Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Freitag, 31. Dezember 2010

Rutscht gut rein..

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt ist es wieder amtlich: Der letzte Tag des Jahres neigt sich dem Ende zu.
Heute morgen raffte ich mich schon recht früh auf, weil ich doch mit dekorieren sollte/wollte und ich um 10 Uhr auf der Matte stand. Erst ging´s recht schleppend, weil unser Krimskramsdekolädchen unseres Vertrauens INVENTUR hat. Oaaah... nee! Die Bekannte hatte so gut es ging vorbereitungen getroffen, doch so richtig kamen wir nicht in Fahrt. Um auch noch etwas zu holen fuhr ich nochmal schnell nach Hause und raffte noch so dies und das was nicht niet und nagelfest war zusammen... wer weiß?? Vielleicht konnte man das eine oder andere noch brauchen?!

Herrlich, und als ich wieder dort eintraf hat die Bekannte auch noch div. entdeckt. Alles zusammen (noch verpackte schwarze Fliegengitter, alter gemusteter Farbkarton, Stern- u. Herzstanzen von SU, weißes Kringelband (auf der 1000 m Spule)) ergab eine wirklich fast schier unendlich Inspiration. Ey, wir haben so gelacht!! Aber... es sieht gut aus. Ich hoffe, ich denke gleich an den Fotoapperat.

Gerade habe ich meine Buffet mitbringsel fertiggestellt, bzw. so gut es ging vorbereitet, und jetzt lege ich mich noch ein Stündchen auf die Couch.. ich glaube mein Kopf fühlt sich ziemlich heiß an. Aber gut: DA muss ich jetzt durch. Und mit ´nem Pülleken Umdrehungen und einer guten Tablette hoffe ich dennoch die 0 Uhr Marke überschreiten zu können.

SO.. und jetzt:

Ich wünsche allen meiner Familie, meinen Freunden und Bekannten, meinen Kunden und allen Bloglesern einen super Rutsch ins neue Jahr. Genießt den Abend, egal ob alleine, zu Hause oder mit Rämmi dämmi bei einer Fete/Disco/Kneipe.
Jeden Moment dieses Jahres habe ich DANK EUCH genossen! Bleibt mir treu und und und...

LG Tanja

Donnerstag, 30. Dezember 2010

Tischkärtchen zum 70.

Hallo Ihr Lieben!

Da die Feier mit Schwiegermama´s Kegelclub schnell näher rückt, konnte mich meine starke Erkältung heute nicht davon abhalten an meinem nächsten Projekt weiter zu arbeiten. Endlich sind die Tischkärtchen fertig und sie braucht nur noch mit einem Füller die Namen der Kegeldamen drauf zu schreiben. Meiner Schwiegermama gefielen die Kärtchen gerade seeehr gut und ich konnte am glänzen ihrer Augen sehen, daß sie sich sehr gefreut hat.

Aber macht Euch eine eigene Meinung, die ich gerne von Euch auch lesen möchte:




Ansonsten war heute für mich rein körperlich ein eher bescheidener Tag: nachdem ich schon seit Montag leichtes Kratzen im Hals hatte, sind diese Symptome zu einer handfesten Erkältung gewachsen. Tja, doch gestern und heute gab´s noch div. Verpflichtungen: gestern Besuch unseres Patenkindes der seinen 5. Geburtstag feierte und heute morgen war Basti´s Patentante mit einem leckeren Nachweihnachtsfrühstück dran. Klar, daß waren alles sehr schöne Termine, doch ich merkte immer mehr wie schlapp ich mich fühle. Und DAS obwohl morgen eine riesige Silvestersause bei Bekannten stattfindet. **heul** I c h w i l l m o r g e n f i t s e i n !!!!

Drückt mir bitte die Daumen, daß ich morgen wieder halbwegs auf dem Posten bin..

LG Eure Tanja

Mittwoch, 29. Dezember 2010

Sale-a-Bration 2010/2011 ... Das absolute MUSS für uns Stempler!!


Hallo liebe Stempelgemeinde!

Wie auf schon so vielen anderen Blogs zu lesen ist: die Stampin´Up! Sale-a-Bration 2010/2011 naht. Na, wohl eher gesagt: sie beginnt morgen.

Für diejenigen, die sie noch nicht kennen hier noch einige wichtige Infos dazu:

1. In der Zeit vom 30.12.2010- 28.02.2011 findet diese Aktion statt. Wenn Du in dieser Zeit Ware im Wert von 60 € (ohne Porto u. Verpackung gerechnet) kaufst, darfst Du Dir 1 von 4 wundervollen Stempelsets aussuchen, die es NUR IN DIESEM ZEITRAUM gibt uns nicht käuflich zu erwerben sind. Aber es ist noch besser: Für jede weitere 60 € gibt´s noch eins, und noch eins und... und... usw.

60 € - 1 Set
120 € - 2 Sets
180 € - 3 Sets
240 € - 4 Sets und Du hast sie dann alle!!

Die Sets sind wählbar in altbewährten Holzstempeln oder aber auch den neuen Clearmountstamps!!

2. Wenn Du in dieser Zeit Gastgeberin bist und einen Workshop mit einer Verkaufssumme von 450 € erreichst, gibt´s noch zusätzlich ein Stempelset aus dieser Aktion frei wählbar obendrauf!

3. Solltest Du Dich schon länger mit dem Gedanken beschäftigen, ob die Tätigkeit als Demonstratorin nix für Dich wäre, dann wäre jetzt eine gute Gelegenheit Nägel mit Köpfen zu machen. Als kl. Anreiz bietet Stampin´Up! Dir jetzt ein zusätzliches Stempelset zum Starterset aus dem Hauptkatalog an... natürlich frei wählbar und bis zu einem Betrag von 63,95€ !!! Klar, es sind viele Fragen noch offen, doch mach es wie ich damals: rufe eine Demo an und erkundige Dich bei mir. Ruf mich doch einfach an und wir klären Deine Fragen ab. Das ganze ist unverbindlich und nur DU entscheidest letztendlich... Gib Dir einen Ruck! Meine Tel. Nr. ist: 02452/ 6 75 71


Für alle Stempel-Fans: solltet Ihr Interesse an einem Workshop haben, meldet Euch bei mir und sichert Euch noch einen Termin. Ab morgen kann man dann auch im Online-Flyer blättern. Diesen kann ich Euch aber auch gerne in Natura zuschicken.

Außerdem gilt das Angebot natürlich auch für die "nur so" Bestelllungen....

Viel Spaß beim stöbern wünscht Euch Eure

Tanja

Dienstag, 28. Dezember 2010

Black and White.. das Motto für Silvester

Hi Ihr Lieben!

Gerade eben war noch liebgewonnener Besuch hier ( **bussi Anja**) und wir haben noch was rumgebastelt...

Silvester naht ja nun auch schon mit riesigen Schritten, und da ich auch mit bei der Deko helfe, dachte ich mir: "Warum nicht auch eine passende gerade so hippe Wimpelkette?" Passendes Designer Papier ( hatte ich noch aus Uralt Fundus) gab´s zur genüge... und mit Hilfe meines neuen Kumpels "Cricut" ging´s recht flux. Doch seht selbst.. Ok... die 11 von 2011 hatte nur noch ein Wimpelchen. Ich find´s nicht schlimm.... Und? Was sagt Ihr dazu??
Jedes Wimpelchen wurde mit 2erlei Bändchen ( geknotet) festgehalten und auf ein langes Stück hellblaues Satinband aufgezogen... na ja... oder eben in umgekehrter Reihenfolgen. Ach, iss ja jetzt auch egal.
Wie schon erwähnt: Über Kommentare freue ich mich immer und wenn sie auch noch lieb sind, um so mehr.

LG Eure Tanja

PS: Und damit Ihr ein wenig in Partystimmung kommt... Hier mein derzeitiger Lieblingssong.

Montag, 27. Dezember 2010

Und die Normalität kehrt zurück, bzw. eine gr. Feier wirft ihre Schatten voraus

Hallo!

Ja, jetzt ist schon wieder ein Weihnachtsfest vorrüber. ...
Es war sehr schön unser Weihnachtsfest: nachdem es den ganzen Tag wie blöde schneite, freute ich mich über mein allererstes WEISSE Weihnachtent. Ich kann mich nicht daran erinnern jemals Schnee am Heiligenabend bei uns erlebt zu haben. Dies ist unser Balkon den man herrlich von meinem Computerplatz aus beobachten kann.

Unseren Tannenbaum schafften wir noch am 23. Abends "schnell" zu schmücken.. auch wieder eine Premiere, denn sonst ist immer Lametta drauf und div. Schleifchen. Doch mein Sohn und ich beschlossen, daß er genauso sehr schön ist und nichts anderes mehr drauf muss. Tja, die Krippe stellen wir seit das 3. Weihnachtsfest schon nicht mehr auf, weil doch Feli und Cassi bei uns wohnen.... und gerade an Weihnachten haben die Tierchen nur BLÖDSINN im Köpfchen. Ist echt wahr: Kaum eine von den KL. Glaskügelchen ist sicher vor den kl. Monstern. Erst heute morgen wurde ich wieder zur zerdeppernde Geräusche geweckt. Wie nennt man das bei Menschen? Ich würde sagen: Kleptomanen! Zum Glück lassen sie die Glaskugeln am Tannenbaum in Ruhe.
Zu den letzten Vorbereitungen gehörten das verpacken einiger leckerer Cake-Pops ( Danke Jenni für die Inspiration, und Danke liebe Steffi für´s Rezept). Leider sind sie mir im Aussehen nicht so super gelungen, wie sie eigentlich sein sollten. Doch den Empfängern haben sie sehr gut geschmeckt, und DAS ist doch die Hauptsache! Als alles fertig war, ging´s ab zu meinen Eltern. Wir feiern auf Heiligabend immer (abwechselnd) alle zusammen... "ALLE zusammen?" fragt Ihr Euch jetzt... OK, wir sind nicht viele: Mein Mann und ich haben beide keine Geschwister und mein Schwiegervater lebt auch schon seit fast 20 Jahren nicht mehr. Alle zusammen sind wir 7 Personen. Recht überschaubar und deswegen auch so ziemlich streßfrei das Ganze, denn an den restlichen beiden Weihnachtstagen ist Ruhe angesagt. Ist DAS nicht toll!?
Abends wieder bei uns fand unsere Bescherung dann statt. Fazit: Kind absolut happy, Mann freut sich und ICH......... habe endlich meinen SCHAAAAATZ: eine Cricut Expression! NEE, watt genial. Den halben 1. Weihnachtstag saß ich vor dem Ding und habe hin und her experimentiert. Das ist fast besser wie ein Kinobesuch **rotwerd**
Und wenn man einmal dabei ist, habe ich direkt ein Projekt in Angriff genommen, welches ich für eine großes Fest brauche: Meine Schwiegermama wird jetzt im Januar 70 Jahre jung und feiert 2x!! Ja richtig: 2 x. Sie ist leidenschaftliche Anhängerin ihres Kegelclubs und diese dazu gehörigen Frauen kommen schon am 11. Natürlich möchte ich ihr den Tag so schön wie möglich gestalten, und wie geht es unter anderem besser, wie mit einer tollen Tischdeko. Dazu gehören diese kl. Täschen die jeder Gast auf seinem Platz finden wird. Der Inhalt: ein Ferrero Küsschen.
Der Rest der Deko folgt noch, wie z. B. Tischkärtchen, Tischdeko mit Blumen usw...


Ja, jetzt habe ich wohl genug berichtet. Wie ist es Euch so ergangen und was habt Ihr tolles erlebt? Über einen Kommentar von Euch würde ich mich immer supi freuen.
Bis denne Eure
Tanja

Freitag, 24. Dezember 2010

Ein wunderschönes frohes Weihnachtsfest

Hallo Ihr Lieben!

Ich möchte heute allen meinen Bloglesern, Kunden, Bekannten, Freunden und meiner Familie ein wunderschönes frohes, und vorallem, weißes Weihnachtsfest wünschen (als ob wir wg. dem Schnee eine Wahl hätten **grins/zwinker**). Laßt es Euch gut gehen... egal ob alleine oder im Kreise der Liebsten.

Nutzt die freie Zeit (soweit denn möglich), um Euch zu erholen, Kraft zu schöpfen oder einfach nur um kreativ zu sein.

Mit dem folgenden Bild verabschiede ich Euch von hier aus ins Weihnachtsfest.




Dieses Bild hat mein Mann im Nachbarort geknipst. Als unser Sohn noch kleiner war, sind wir jedes Jahr vor Weihnachten dort hin gefahren, und sagtem ihm, dort wäre die Werkstatt vom Christkind... Von nahmen sieht man noch Weihnachsteisenbahnen und div. andere niedliche Details, die ein Kinderherz höher schlagen lassen.

FROHE WEIHNACHTEN IHR LIEBEN!

Wünscht Euch allen

Eure Tanja

Donnerstag, 23. Dezember 2010

Wenn das Christkind klingelt

Hallo Ihr Lieben!

Ich liiiiiiebe Weihnachten und noch viel mehr, wenn ganz unverhofft der Paketmann (mein verfrühtes Christkind) klingelt und dann noch ein dickes Päckchen in die Hand drückt. Hääää?? Ich hab doch garnix mehr bestellt??!! Absender: meine Upline Sabine Schneiders schickt mir ein verfrühtes Weihnachtsgeschenk.

WAS hab ich mich gefreut!! Wie ein Schneekönig, sach ich Euch!

Eine schicke Stampin´Up! Tasche, ein SU Lineal und eine tolle Weihnachtskarte. "DANKE SABINE!!" damit hast Du mir eine große Freude gemacht.

Und hier seht Ihr den Kolar´schen Tannenbaum: vorerst mit Lichtern geschmückt, denn das Ding will nicht so stehen, wie ich´s gerne hätte.. also heißt´s auf den heißgeliebten Göttergatten warten, der das nötige Kleingedönse hat, um alles richtig zu rücken. Er ist (fast) perfekt: nur oben der Hauptstamm is´n bissken kahl. Doch wenn der nachher geschmückt ist, und bei mir ist der dann wirklich voll (ich lieeebe es, wenn Tannenbäume richtig viel beschmückt sind), sieht man´s eh nicht mehr. Allerdings heißt das jetzt für mich: warten... auf GöGa und auf Sohnemann... denn der will unbedingt mitschmücken. Als Farben hat er sich für dieses Jahr Grün, Türkis und Blau gewünscht. Die Idee finde ich richtig gut... mal sehen wie er nachher aussieht?!
Ich weiß, daß ich Euch in den letzten Tagen sträflich vernachlässigt habe, doch hört nicht auf mich an Euren Ideen und Kommentaren teilhaben zu lassen, denn sonst ist mein schlechtes Gewissen noch größer....

LG Tanja

Mittwoch, 22. Dezember 2010

Mein lieber Besuch gestern...

Hallo Ihr Lieben!

Jetzt hat die heiße Phase vor dem großen Showdown "Heiligabend" begonnen: Einkaufslisten werden gefertigt, Kochstrategien, die letzten Geschenke besorgt und eingepackt, Leckervorräte bis zum bersten aufgefüllt und natürlich die Bude auf Vordermann gebracht... ja, so läuft es wohl in den meisten deutschen Haushalten z. Zt.

Bei mir ist es auch nicht anders, allerdings gönne ich mir die eine oder andere Auszeit mit meinen Hobbys. Ich muss schmunzeln über einige Gedanken die mir in den letzten Monaten zu einigen Aussagen von Kolleginnen gekommen sind, z. B.: "... es kam XY zu spontan zu Besuch und brachte mir xx als Present mit...!" "Hach" habe ich gedacht... "ob das mal alles so stimmt?!" Also ehrlich: WAS BIN ICH BLÖD!! KLAR stimmt das... erst gestern kam eine meiner super netten sympatischen Kundinnen (**gell, liebe Anja)zu mir und wir haben noch bis 21 Uhr gestern abend getrascht, Kaffee geschlüppelt und natürlich spontan was gebastelt. Ja, DA mußte ich an die eine oder andere Aussage denken, wo ich dann immer noch grinsen muss.
Anja brachte mir eine süße kl. Verpackung mit, die sie extra für mich (IST DAS ZU FASSEN???) mit ihren nagelneuen SU Sachen gebastelt hatte. Aber nicht nur für mich, sondern auch für Sebastian hat sie eine mitgebracht (ja, bist Du verrückt!!??). Außerdem hatte sie sich die Arbeit gemacht mit alles mögliche an Vorlagen aufzuzeichnen und auszudrucken. Mensch, daß finde ich ja sooo lieb von Dir!! Doch damit Ihr nicht denkt: "Jetzt spinnt ´se!" zeige ich Euch natürlich Beweißfotos:

Gebastelt haben wir "schnell" noch zwei Flaschen im Weihnachtslook als Tischdeko. Diese sind die Ergebnisse von Anja. Wunderschön, nicht wahr?
Meine beiden Flaschen habe ich eben noch schnell bei hellerem Licht fotografiert. Die Idee dazu habe ich von der lieben Jenni, die diese "Tannenbäume" wesentlich formvollendeter auf ihrer Seite präsentierte...
... dazu noch ein Schleifchen aus dem aktuellen Angebot von Stampin´Up! und 2 klitzkleine Glöckchen
Ja, Weihnachten zieht auch nicht spurlos im Hause "Kolar" vorbei... es ist zwar nicht ganz so aufwendig wie in den letzten Jahren, doch dafür für mich nicht weniger nett.
Ja, DIE Idee habe ich auch wieder von Jenni (verzeih mir bitte!!): allerdings mußte ein bodenloses Glas (welches normalerweise umgedreht auf einem Keramitfuss steht) herhalten. Damit man die Öffnung nicht sieht, habe ich eine ganz fette Schleife obendrauf gesetzt. Dieses Gesteck steht nun auf unserem Kamit, wenn der nicht gerade an ist.
Oh.. diese Etagere habe ich spott billig am letzten Sonntag in Holland beim Blumenhändler ergattert.. mein ganzer Stolz!! Leider kommt auf dem Foto die Deko nicht wirklich zur Geltung. Ich habe mit ganz vielen Farben gespielt, kl. Gewürze + div. Kugeln (versch. Größen) drapiert usw... Allerdings wird Heiligabend auf der unteren Ebene wieder Platz gemacht, um dort die Leckereien für unsere Familie dort zu platzieren.
Diese Laterne und das Tablett habe ich auch aus Holland, allerdings schon zum 1. Advent. Da ich zu diesem Zeitpunkt noch keine, zu einem akzeptablen Preis, Etagere gefunden hatte, gefiel mir die Idee, die Laterne (inkl. 4 Lichter) auf ein Tablett zu setzen... schön mit Moos uns div. Deko zu dekorieren. Jetzt da ich die Etagere aber habe, fand dieses Essemble Platz auf meinem Highboard in der Ess"ecke".
Diesen Tannenbaum liiiiiebe ich. Er ist schon das 3. Weihnachten bei mir und stammt noch aus der Zeit, als ich viel Laubsägearbeit gemacht habe und somit ein Unikat ist .

Hach, und weil´s so schön ist zu fotografieren, nahm ich die Gelegenheit beim Schopf meine Katze "Cassie" in Portraitgröße aufzunehmen. Sie hielt tatsächlich mal still. "Feli" saß auch ganz bedächtig, doch als sie den Stroppen von der Kamera bommeln sah, kam sie direkt an, um damit zu spielen.
Und somit verabschiede ich mich von Euch... gleich geht´s nochmal die restlichen Dinge besorgen und P U T Z E N.......... Oaahhh neee.. ich hasse das!

LG Eure Tanja

Samstag, 18. Dezember 2010

Das versprochene "Täschen"

Hallo Ihr Lieben!

Als erstes möchte ich mich mal so ganz doll für die lieben Genesungswünsche bedanken! Wahnsinn... da fühle ich mich direkt besser. Gott-sei-Dank ist die Migräne **dreimalaufHolzklopf** futsch. Das soll bitte auch so bleiben, denn wir haben heute mit meinem Sohn was vor auf das er sich schon seit WOCHEN freut: TV aufnahme von "Die perfekte Minute". Da käm Migräne nicht wirklich gut.

Hier ist es gerade wunderschön: die Sonne scheint und bis vor wenigen Minuten hat es dazu in herrlich perfekter Schneeflockengröße geschneit.

Außerdem hat der Postbote die restlichen Dinge von SU geliefert, auf die ich so sehnsüchtig gewartet habe. **Psssst... Anja: Wenn Du das liest... Deine Sachen sind gekommen und telefonisch bist Du ja nicht zu erreichen!"**

Nun gut, Schluß mit Schwafelei: das versprochene Genähte.

Diese Art von Beutelchen fand ich in einem Schreibwarengeschäft, allerdings zu einem für mich nicht akzeptablen Preis. Schnell in die Hand genommen, inspiziert, begutachtet und für Nachmachbar befunden. Na ja.. vielleicht ein bißchen verdreht, doch das kriege ich schon noch gerade gezogen. Von diesen Beuteln werde ich wohl noch 2-3 nähen, um an Weihnachten noch nette Kleinigkeiten verstauen zu können.

Und wie findet Ihr das Täschen?? Es fehlen nur noch ein paar kl. Glöckchen und evtl rote Pailleten... ( wenn ich jetzt noch wüßte WO DIE sind **grübel**)

Einen schönen Samstag wünscht Euch Eure
Tanja

Freitag, 17. Dezember 2010

Heute geht gar nix!

Hallo Ihr Lieben!

Heute kann ich mich nur für diesen kurzen Eintrag aufraffen. Der Grund? Fürchterliche Migräne hat mich heute morgen überrollt, wie ich sie schon bestimmt seit 15 Jahren nicht mehr hatte. Es fing mit eingeengtem Sichtfeld an (hatte ich noch nie) und Schwindel. Da zeigten sich schon die ersten Kopfschmerzen und ich nahm direkt eine Tablette ein. Innerhalb von 20 Min. hat mich die Migräne überrollt. Nach der Einnahme von noch einer Ibuprofen, dauerte es noch ca. 2. Std. bis ich endlich auf einer Stelle liegen konnte und mich der Schlaf ins Sankt-Nimmerlein beförderte. Jetzt geht´s einigermassen und mein Kopf fühlt sich an, wie in Watte gepackt.
Eigentlich wollte ich Euch heute etwas süsses genähtes zeigen, doch dazu fehlt mir die Kraft und Konzentration. Seit mir also bitte nicht böse.

Jetzt lege ich mich erstmal wieder hin, bevor es wieder von vorne losgeht.

Ein schönes Wochenende wünscht Euch
Tanja

Donnerstag, 16. Dezember 2010

Der Lampion Workshop

Hi Ihr Lieben!

Ich habe heute ganz viele Bilder zur Anleitung gemacht. Leider kann ich jetzt nicht so viel dazu erklären, da die Bildbearbeitung mehr Zeit in Anspruch genommen hat, wie ich vor hatte. Dies werde ich hier morgen in diesem Beitrag noch hinzufügen.

EInes kann ich aber schon vorab sagen: Das Transparent Papier ist von einem DIN A 4 Bogen geschnitten und von der Länge habe ich ca. 2-3 cm weggenommen, damit der Cardstock auch sicher paßt. ... Dieser ist übrigens auch vom DIN A 4 Cardstock abgeschnitten.. der dunkle hat eine Breite von 5,5 cm und der hellere 4 cm...

Der Rest folgt morgen. Wer aber schon/ noch Fragen dazu hat: Schreibt ´s im Kommentar bitte!






















Bis morgen also:

Eure Tanja

Mittwoch, 15. Dezember 2010

Was zum aufmuntern

Hallo Ihr Lieben!


Heute gibt es was zum aufmuntern, denn zu der Bastelanleitung bin ich nicht mehr gekommen. Wie das ja immer so vor Weihnachten ist: irgendwas fehlt noch... und bei mir so einiges. Also habe ich die Gelegeneheit genutzt ( ich musste Geschäftlich für meinen Mann nach Stolberg) und bin direkt in die Aachener Innenstadt gedüst, um den Rest noch zu besorgen. Samstags ist da immer dermaßen die Hölle los, daß ich mir das ungerne antun möchte... Heute ging´s recht problemlos.. Gott sei Dank!

Bei dem folgenden Link müsst Ihr bitte vorher die Lautsprecher Eures Computers richtig laut aufdrehen. Ich heitere mich mit dieser Seite immer auf.

http://www.lachkatze.de/



Viel Spaß!

LG Eure Tanja

Dienstag, 14. Dezember 2010

Meine Projekte am Samstag und deren Anleitungen

Hallo Ihr Lieben!

Aufgrund der Nachfrage einiger Kursteilnehmerinnen, versuche ich mal die Anleitung für meine Projekte des Workshops hier einzustellen, bzw. zu erklären. Meine immer fleißigen Blogleser hier, kennen die beiden Bilder bestimmt schon. Heute aber erst mal nur die Teelicht-Karte... dafür aber sehr ausführlich bebildert.

Das 1. Projekt war die Teelichter-Karte (Anleitungsskizze auf dem Blog von Ninchens Chaos).


ANLEITUNG:

Ihr benötigt ein Stückchen Zelluphanfolie, auf die legt Ihr die 4 Teelichter mit dem "Kopf" nach unten...Lineal anlegen, so wird´s gerade. Und zur fixierung des Ganzen der Länge nach Tesafilm darüber und auf jedem Teelicht fest drücken.
Im Prinzip dann einpacken wie ein Geschenk.. braucht noch nichtmal so genau zu sein...nur stramm. "Warum in Folie?" wurde ich auf dem Workshop mehrmals gefragt. Die Antwort ist einfach: 1. braucht Ihr dann die DIN A 4 Seite des Cardstocks nicht komplett zerstückeln, und 2. blinkt es auch ein wenig. Bei Duftkerzen schützt uns diese Folie vor unnötigen starken Geruchsdämpfen.. wenn Du ca. 140 Duftkerzen verpackt hättest, ohne wieder zu verschließen, wüßtest Du wovon ich rede...
Ihr nehmt ein Cardstock DIN A 4 nach Eurem Farbgeschmack. Von der kurzen Seite braucht Ihr an Länge 16 cm (pro Teelicht benötigen wir je 4 cm)... rest abschneiden.
Dann falzt Ihr nach 1cm (das ist der Kleberand), dann brauchen wir 2 cm, 4cm, 2cm, 12,5 cm und den Rest das sind ungefähr 8,5 cm. Wenn Ihr das Bild anklickt, könnt Ihr ungefähr die Falzlinien entdecken. Ach ja... ausserdem schneidet Ihr an der Seite wo die 8,5 cm sind (links) eine Diagonale bis zur Falzlinie ab (rechter Rand bei 6 cm).
Das Blatt einmal umdrehen, um es von der Rückseite zu bestempeln. Das wird dann nachher sichtbar sein.
Nun an den Falzungen knicken... vorsichtig mit der flachen Hand, und evtl. mit Hilfe eines langen Lineals.
Kleber oder Klebeband auf die 1 cm breite Klebelasche geben....
und die Kerzen vor dem fixieren einlegen und GAAANZ STRAMM mit dem Cardstock einwickeln und gleichzeitig festdrücken...
Hier sieht man nochmal, wie die Lasche nach innen gedrück wird.
Nun die diagonal geschnittene "Hälfte" knicken...
und den unteren und seitlichen kurzen Teil mit Kleber, Snail oder Klebestreifen versehen.
Umknicken und die Klebestreifen festdrücken, zur Not auch noch eine Zeit beschweren. So, nun ist die Grundkarte fertig. Aber es fehlt noch das Briefchen (welches wir auch noch als Lesezeichen benutzen können....
Das Briefchen hat die Maße: 6,5 x 13,5 cm. Die Ecken werden mit dem Eckenabrunder abgerundet. Evtl. den einen oder anderen Stempel noch drauf und Lochen. Dazu habe ich den Crop-e-Dile mit seinem kl. Loch genommen. Ein dünnes Bändchen durch und....
den Kerzenteil noch reichlich mit Leinenfaden umwickelt. Wer mag, kann noch mit der Sternstanze 4 Sterne in je 2 verschiedenen Farben ausstanzen und diese mit Hilfe der Dimensionals auf/unter die Kordel kleben. Man nimmt immer 2 Sterne die praktisch gegeneinander geklebt werden, und die Kordel liegt dazwischen.
Ich hoffe, daß ich jetzt nix vergessen habe. Wenn doch: Fragt einfach nochmal hier nach.

Viel Spaß beim nachfrickeln.

LG Eure Tanja