Neue Workshoptermine....

Neue Termine werden hier angekündigt, und DIESE könnt Ihr Euch schon vormerken:

01. Oktober (ein Samstag) "Tag der offenen Tür" zum erscheinen des brandneuen Ideenbuches 2011/2012

Es wird einen Einführungskursus mit der Big Shot geben, den ich sehr gerne auf bitte einer Kundin anbieten möchte. Der genaue Termin steht noch nicht, ob in den Ferien oder danach

Am 5. November kommt der große Weihnachtsworkshop... soviel ist schonmal sicher... Infos findest Du auf dem Flyer
Sorry, leider ist schon alles ausgebucht, aber wir haben einen ZUSATZTERMIN für Euch und zwar den

06. November... gleiche Zeit, gleicher Ort und natürlich die gleichen Projekte wie wir mit den WS Besucher des Vortages erarbeitet haben. Es werden wirlich schöne große Projekte. ( Auch hier sind schon ungefähr die Hälfte der Plätze belegt. Zögert also nicht mehr zu lange!!!)

Tanja Kolar , (02452) 6 75 71 , E- Mail an: stempeltiger@aol.de

Donnerstag, 31. März 2011

VIP Donnerstag.. heute die: Flap Card

Willkommen, willkommen Ihr Lieben zum heutigen

Dieses Mal gibt es die "Flap Card" eine recht einfach und schnell herzustellende, aber nicht minder chic aussehende Karte, natürlich als Anregung und mit dem Link zur KOSTENLOSEN ANLEITUNG(wieder bei splitcoaststampers): Und hier könnt Ihr noch weiter schauen, welch zig mannigfaltigen Ideen die anderen meiner geschätzten Demokolleginnen gewerkelt haben:


Corina Maren Sonja Jessika Sabine Anke Maria Indina Kerstin Inge claudia Bettina Sabine Koellmann Ilonka Andrea Martina Daniela Dani Annika Barbara Siggi Wille Nadia Christiane Marion Ramona Martina S. Susanne Antje Christina B. Arlett Marianne Silke


Falls bei dieser einfachen Karte noch Fragen sein sollten, mailt mir ruhig oder schreibt im Kommentar Eure Fragen und ich werde sie so schnell wie´s geht beantworten.


Und morgen erwartet Euch hier und auf div. anderen Blogs unser MINI Blog Hop...Ihr dürft Euch also schon freuen!


LG Tanja

Mittwoch, 30. März 2011

Flowers... and Buttons

Hallo! Knöpfe von Stampin Up habe ich viele, allerdings liegen sie meistens bei mir ungenutzt in ihren Schachteln, vielleicht einfach auch nur, weil ich die vollen Packungen sehr schön finde. Heute aber nicht.. denn ich fand im Netz, keine Ahnung mehr wo, eine ähnlich gestrickte Karte, wo die Blumen Knöpfe waren. Und dies ist meine Variante mit Patchworkoptik (oder einfach nur Reststückchen genannt): Ein Schleifchen hier, Straßsteinchen da... Farbspritzer und eine ruhige Hand zum zeichnen... Mir gefällt sie sehr gut und wenn sie EUCH auch gut gefällt, dann schreibt doch was dazu... Nu heißt es noch den VIP Eintrag für morgen fertig machen und dann "Grey´s Anatomy" gucken... darauf habe ich schon lange gewartet.... Im Anschluß noch 2 Folgen "True Blood" ... (ich liiiebe Vampierfilme!) Dann bis morgen... pünktlich um 00.01 Uhr könnt Ihr Euch unser VIP Projekt anschauen. LG Tanja

Dienstag, 29. März 2011

Handtasche /Bag Kostenlose Vorlage / Free Template

Hallo!

Hier die freie Vorlage für die Stampin Up Tasche von gestern... Es wäre aber schön, WENN DU Dir die Vorlage abspeicherst auch einen Kommentar dazu hinterläßt.Du kannst sie auch gerne, so wie ich, kostenlos weiterreichen. Und nun: einfach drauf klicken und ausdrucken:



LG Tanja

Montag, 28. März 2011

Nicht ohne meine Stampin Up Handtasche...

Huhu! Schnell schnell muss es jetzt gehen, denn gleich fängt "Vampire Diaries" an´. Die Serie mögen mein Mann (ja, er guckt sie auch total gerne)ich besonders gern schauen. Aber nichs desto trotz habe ich noch schnell ein Handtäschen als kl. Geschenkverpackung gewerkelt. Die ist für meine beste Freundin, die bald Geburtstag hat (nee, sie guckt hier nicht rein...) und sie liebt Handtaschen über alles...

Und der kl. Geschenkeanhänger zeigt auch nochmal DAS es ein Geschenk ist. So, jetzt geht´s ab vor den Fernseher... bis morgen Ihr Lieben.


LG Tanja

Sonntag, 27. März 2011

Stampin Up Workshop´s zu Hause

Hallo,

die Gable Box(VIP Projekt) und die Easel Card haben wir am Freitag gewerkelt.

11 wirklich bastelbegeisterte Damen (2 "Wiederholungstäterinnen") haben gebastelt was das Zeug hielt. Ich glaube die ansteckende Krankheit Stempelvirus hat sich rasant wiedermal ausgebreitet... Ich muss dazu sagen, daß Stampin Up hier bei uns nicht wirklich bekannt ist und ich mich immer riesig freue, wenn ich neue Leute mit meiner Leidenschaft anstecken kann.

Erstmal zeige ich Euch ein paar Eindrücke von Freitag und danach erzähle ich mal, wie es normalerweise von der "Buchung" bis zum erhalt der Ware abläuft.

Für alle Leserinnen und Leser, die schon immer Interesse an den super tollen und exklusiven Produkte hatten und sich bis jetzt nie trauten eine Stempel-/Bastelparty bei sich zu Hause zu buchen: Wer noch auf keiner Party war, kann sich einfach bei mir telefonisch oder per Mail melden. Ich kontaktiere Euch, je nach dem wie Ihr´s gerne wünscht. Am liebsten spreche ich mit Euch persönlich, damit wir auch direkt alle Fragen beantworten können. Solltest Du Dich währen diesem Gespräch (oder etwas später) dazu entschließen die tollen Stempel & Co. auf einer Party bei Dir kennen zu lernen, machen wir direkt einen Termin nach Deinen Wünschen aus. Ausserdem hast Du selber die Wahl WAS wir an diesem Abend machen werden ( in Absprache mit mir) und mit welchen Stempelsets wir arbeiten werden. Sollte die Stempelparty bei mir hier in den angrenzenden Stadtgebieten (Heinsberg, Selfkant, Wassenberg, Hückelhoven, Wegberg, Erkelenz oder Geilenkirchen) liegen, komme ich ganz kostenlos inkl. der Materialien zu Dir. Wenn es etwas weiter liegt, wie Aachen, Mönchengladbach oder die Neusser Ecke berechne ich nur eine Unkostenpauschale für das "Benzin".

Wie schon erwähnt bringe ich alles nötige mit (gerne auch Sets, Stanzen & Co. die Du nur mal gerne in natura sehen möchtest). Am Tag der Party (Uhrzeit kannst Du gerne bestimmen) komme ich ca. eine halbe Std. eher, damit ich alles auf dem/den Tisch/en vorbereiten kann. Jeder Gast erhält mir mir ein kl. süßes Danke Schön, welches auch immer als Anregung zum nachbasteln anregen soll. Auf den Plätzen jedes Gastes stehen die Materialpakete zur Verfügung. Ich selber stelle mich kurz vor und dann legen wir schon mit basteln los. Die Produkte erkläre ich während wir basteln, so können sich auch die Neulinge besser vorstellen, von WAS ich eigentlich rede (learning by doing). Zwischen den 2 Projekten machen wir eine kurze Pause zum stärken. Dann ab in die 2. Runde.Danach verteile ich die Ideenbücher/Kataloge zum stöbern. Die Wunschlisten liegen schon im Materialpaket bereit. Jetzt kommen garantiert einige Fragen die ich dann gerne auch beantworten werde. Sollten sich die Damen dazu entschließen Produkte zu bestellen, gehen wir nochmal gemeinsam die Liste durch. Die Bestellungen gehen eh erst raus, wenn die Gastgeberin mir die komplette Summe übergeben/-überwiesen hat. Wer nichts bestellen mag(alle anderen auch), kann die fertig gestellten Projekte darf natürlich KOSTENLOS mit nach Hause nehmen und hat einfach nur einen netten Abend in geselliger Runde verbracht.

An dem Tag wo die Ware kommt, hast Du auf der Lieferliste die Produkte direkt nach den Käuferinnen aufgelistet und kannst die Sachen in den mitgelieferten Tüten schon verteilen. Tja, und nun müssen die Damen ihre Sachen nur abholen (oder Du verteilst sie) und schon kann der Spaß bei Euch zu Hause beginnen. Na?? Neugierig geworden?? Rufe mich doch einfach an, oder schicke mir eine Mail und ich melde mich dann bei Dir. Lass Dir den Spaß eines solchen Abends nicht entgehen....

LG Tanja

PS: Denkt dran... am Dienstag Abend werde ich die Sammelbestellung abschicken... wenn Du also noch etwas brauchst und bei mir in der Nähe wohnst, sparst Du das Porto von 5,95 (!!!!)€ welches ich für Dich sehr gerne übernehme.

Freitag, 25. März 2011

Eines meiner heutigen Workshop Projekte: Easel Card

Hallo,

mein heutiger Stampin Up Workshop wird bunt: Gable Box und eine Easel Card. Wow! Da hat sich die liebe Elke ein straffes Programm für Ihre Gäste überlegt. Aber manchmal sieht das alles auch nur aufwendiger aus, wie es in wirklichkeit ist. Wenn man erstmal weiß WIE es geht, ist der Rest ein Klaks.

Hier ist meine Easel Card, die ich auf Wunsch von Elke nach einem Beispiel aus dem aktuellen Ideenbuch gestaltet habe.

Zum Einsatz kamen einige Stanzen von SU: kl. Herzstanze und die 2-Step-Vogelstanze, das ganz kleine Oval und das mittlere Oval, sowie eine Bordüren Stanze.

Was auch nicht fehlen durfte, die gerade (nur noch bis 31.03.!!!) im Angebot erhältliche Standard Rolle "Fast Flowers"... wer sie sich noch günstig ergattern will: JETZT noch zuschlagen!!! Für die Blümchen innen, nahm ich den STempel aus dem Set "Printed Petals". Die kl. lila Blume habe ich per Hand ausgeschnitten... Mann-o-Mann... hätten wir mal eine Stanze für diese kl. Dingerchen..
Mir gefällt die Farbkombi so wahnsinnig gut, daß ich eifrig überlege in den nächsten Tagen für mich selber auch irgendwas in den Farben zu gestalten.

Nun muss ich aber mal weitermachen... die Gastgoodies fehlen noch.

LG Tanja

PS: Da ich heute auch eine Easel Card mache, folgt die bebilderte Anleitung dazu in den nächsten Tagen. Die Step-by-Step Schritte habe ich direkt bei dieser Karte mit fotografiert.

Donnerstag, 24. März 2011

VIP Donnerstag: Gable Box

Huhu!

Wir Stampin Up Demontratorinnen haben wieder kostenlose Vorlagen / Free Templates, und zwar heute die
GABLE BOX


Anleitungen findet Ihr zu hauf bei Splitcoaststampers ... toll bebildert und bei dieser Vorlage sogar mit einer Videoanleitung.



Meine Beispiel für Euch ist heute ziemlich Blaulastig.... aber irgendwie griff meine Hand nur in blaue Farben: scheint wohl am blauen Frühlingshimmel gelegen zu haben. Ausserdem inspirierte mich heute der 1. Schmetterling in diesem Jahr.

Vorab: Wenn es Euch gefällt, freut sich jede von uns über ein nettes Kommentar... welches uns auch ermutigt weiter zu machen, um Euch mit tollen Ideen zu inspirieren.




IHr nehmt ein DIN A 4 Cardstock (das sind jetzt meine Maße, weil ich den Dreh mit Anleitung nicht ganz raus hatte) und schneidet bei 28 cm (Blatt längs genommen), falzt bei 1cm, 9 cm, 14,5 cm, 22,5 cm. Nun das Blatt hochkant nehmen und bei 7,5 cm und 16,5 cm falzen...

Für alles weitere schaut Euch das Video an. An den wichtigen Stellen, um genauer gucken zu können, drückt einfach auf die Pause Taste... habe ich auch gemacht. Alles andere erklärt sich dann von selbst.

Ach ja... wer ´s noch nicht weiß: Nächste Woche muss ich noch bestellen, wahrscheinlich Dienstag. Wenn DU noch etwas portofrei benötigst UND in meiner Nähe wohnst... melde Dich per Mail mit Deiner Wunschliste. Die Ware bringe ich dann direkt zu Dir.

Und nu, ab in die Küche, Schlückche Kaffee oder Tee holen... wer noch nicht gefrühstückt hat, nimmt sich jetzt noch sein Butterbrot... und dann hüpft ab zu meinen vielen Kolleginnen:

Ach ja, ich bekam heute auch noch Überraschungspost von meiner lieben Kollegin Susana Stier. Erst klingelte es an der Tür und Schwiegermama öffnete dem Packetmann die Tür.. ich dachte: och bestimmt die Nachlieferung... aber dann sah ich ein kleines süßes Briefpäckchen für mich. "Liebe Susana, DAS wäre doch nicht nötig gewesen, trotzdem habe ich mich über die Überraschung sehr gefreut. VIELEN DANK!" Wie man lesen kann, war es für einige Tipps mit der Cricut.. und Leutz glaubt mir: ich bin ein totaler Computer legastheniker und bei sowas tu ich mich echt schwer. Und darum freut mich dieser Brief noch um so mehr!!


LG Eure Tanja

Dienstag, 22. März 2011

Klatschmohn: eine meiner Lieblingsblumen

Hallo,

Klatschmohn/ papaver (lat.) sind + Chillirot (von Stampin Up) passen hervorragend zueinander. Auf der Creativa bin ich endlich mit diesem speziellem Stempelmotiv fündig geworden. Gleich nach meiner Montage eben, musste er unbedingt ausprobiert werden.



Coloriert habe ich mit den Farben Chilli, Glutrot, Farngrün und Olivgrün. Weil das Bildchen so hübsch wurde, ließ mir das Ganze keine Ruhe und ich kam zum Schluß, daß dieses fertige Motiv bestimmt nett in einem Bilderrahmen aussähe.. hier und da noch etwas aufgehübscht und als Hintergrund Espressofarbenes Strukturiertes Papier: Fertig! Nur die passende Stelle zum aufhängen ist noch nicht renoviert...

Apropos... Ich werde wahrscheinlich Dienstag oder evtl. Mittwoch eine SAMMELBESTELLUNG aufgeben: wenn Du also noch etwas Portfrei benötigst und Du bei mir in der Nähe wohnst, melde Dich noch schnell.
______________________

Jetzt noch etwas, was mich gerade eben sehr berührt hat... Wir wohnen ja direkt an einer alten Bahnstrecke und bis gerade eben haben wir uns die Beine in den Bauch gestanden, um den "Zug der Deportierten" zu sehen. Die meisten, um die tolle alte Dampflok zu bestaunen, und die anderen zusätzlich einen Hauch Vergangenheit ( die schreckliche Judenverfolgung) einzufangen. Ehrlich??? Als dieser Wagon an mir vorbei zog, hatte ich richtig Gänsehaut. Man hätte fast meinen können die Menschen hinter den Türen zu spüren.. (mehr brauche ich nicht zu schreiben, oder?).Ich hatte auch leicht Tränen in den Augen. Es zeigte mir mal wieder, daß es gerade jetzt wichtig ist, unsere Kinder Demut zu lehren. WIR haben doch noch alle von Oma und Opa live erzählt bekommen, WIE es im Krieg war... unsere Kinder kennen es nur noch aus Geschichtsbüchern und vergessen das Elend, oder können es garnicht begreifen. Mir ist es wichtig, das aus der Vergangenheit nicht Gleichmut wird.

Morgen werde ich mir mit meinem Sohn die "Ausstellung" mal ansehen...

So, jetzt habe ich aber genug ernstes erzählt, aber auch das gehört zum Leben.

Eine geruhsame Nacht wünscht Euch Eure
Tanja

Montag, 21. März 2011

Kreativ mal ganz anders: selbstgemachte Pasta

Pasta, und dann noch nach Alberto´s "Rezept" (vom CK) selbstgemacht: ein Gedicht!!

Heute wünschte sich mein Mann Pasta. Dann fand ich auch noch schönes frisches Basilikum... Perfekt! Ein Problem weniger: Essensproblem gelöst... Endlich mal wieder Zeit für selbstgemachte Paprika Ravioli ( mit zweierlei Schinkenfüllung nach meinem eigenem Rezept) mit frischem Pesto.


Der Teig war so genial: Schaut mal wie elastisch DER glänzt.
Nach der Ruhezeit ein paarmal ab durch die Nudelmaschine....
...und schon wird aus einem Klümpchen Teig .. ein riesiger Teppich aus Nudelteig!
Ach ja... da lagert ja schon seit fast 2 Jahren meine Tupperprämie ungenutzt im Schrank: auch sie bekam ihren großen Einsatz heute. Das ging so ratzi fatzi, daß ich mich frage, warum ich dieses Ding so unbeachtet in den Schrank verbannt habe???
Die leckere 2 Schinken Varse in die Mulden ...
.. nochmal Teig drüber, andrücken und schwupp die wupp: Feddisch.
Nach einem kurzen heißen Bad im salzigen Wasser und schon sind sie servier fertig.
So sah´s dann aus... ok, ein Sterne Menü von der Optik ist es nicht, aber dafür richtig schön sättigend und yummie...

Auch wenn es jetzt nichts gebasteltes ist, so ist es dennoch selbstgemacht. Und wenn Ihr Hunger bekommen habt, laßt mich an Eurem Magenknurren teilhaben.

LG Tanja

Sonntag, 20. März 2011

Bericht: Workshop und Creativa 2011

Hallo!

Der gestrige Stampin Up Workshop und die Creativa 2011 waren einfach nur toll... UND voller Inspirationen.
Ich spanne Euch nicht länger auf die Folter und stelle mal ein paar Bilder mit Eindrücken hier rein:

Von dem Creativa Tag habe ich nur die lustigen Fotos von der Hin-Bahnfahrt... beim restlichen Tag habe ich meine Kamera in der Tasche komplett vergessen. Wir hatten soviel Spaß und haben laut gelacht in der Bahn, so daß wir von einer jungen Frau immer ganz böse Blicke zugeworfen bekamen: Ja, geht die denn zum lachen in den Keller???

(dies sind Heike und Isabel)

(Els im Hintergrund und Sarah vorne)

(Gisela und Anja /bastellienchen)
Der Workshop
Es war toll, lustig, lehrreich (auch für uns) und voller Spaß... wir haben gebastelt, liebe nette Bastler wieder getroffen oder neu kennen gelernt, Kuchen gegessen und anschließend viiiiiiiiel gequatscht, gelacht und lecker gegrillte Würstchen verspeist.
Wie man unschwer erkennen kann, waren ganz viele bastelbegeisterte Damen anwesend die mit viel Motivation an die Projekte gingen, nachdem sie sich erstmal mit Kaffee und Getränken erfrischten.

Fröhliche Gesichter auf den NOCH ordentlichen Tischen.

Hinten an den Türen seht Ihr Maren beim erklären Ihrer Projekte

.... Sabine bei ihrer Präsentation

Hier sieht man einen Tisch der typisch für uns Bastler ist.

Eine Verlosung mit dicken fetten Päckchen gab es wieder... 3 Stück !!! Die erste Gewinnerin ist Ilse...

... die 2. Gewinnerin der Stempelneuling Elke...
... und last but not least: schon wieder Anja, die als glückliche Gewinnerin ( sie gewann schon im Dezember)

Tadaaaa.... das auspacken:




Hier sind meine Projekte... die Easel Card....

.... und mein Tisch-Goodie.
Die Anleitung liebe Workshop Teilnehmer für die Easel Card schreibe ich in den nächsten Tagen hier in den Blog.
LG Eure Tanja

Samstag, 19. März 2011

Nur ein kurzes Lebenszeichen

... wollte ich Euch von mir geben.

Gestern und bis gerade eben war ich ausgebucht: Gestern mit den ganzen Frauen auf der Creativa (irgendwie habe ich nur Fotos von unserer Bahnfahrt, denn den Apperat hatte ich total im Rucksack vergessen) ... die im übrigen auch nicht so voll war, wie mir alle sagten... auch nicht mehr wie im letzten Jahr. Ja, und bis eben fand ja der Workshop bei mir zu Hause statt (Fotos folgen morgen). Wir habe noch schön Würstchen gegrillt und nachher viel Zeit zum erzählen gehabt.

Keine Sorge, wer heute nicht konnte kann im Sommer oder noch im November mitmachen... genauere Daten usw. folgen noch.

LG Tanja

... die sich jetzt erstmal eine runde Couche gönnt.

Donnerstag, 17. März 2011

VIP-Donnerstag: Kostenlose Anleitung/ Free Template

Heute zeige ich Euch die Wasserfall Karte (Waterfall Card)....

Aber ersteinmal: Herzlich Willkommen beim

Wir Stampin Up Demonstratorinnen haben ja einen Leitspruch, nachdem die hier teilnehmenden Demos auch leben UND teilen möchten:


Zu lieben was wir tun, zu teilen was wir lieben,
und somit anderen zu helfen,
durch eigene Kreativität Erfolge zu erzielen.
Dadurch zeichnen wir uns aus!

Diesen Spruch finde ich sehr passend und deswegen möchten wir Euch einen Weg zeigen, wie und wo Ihr kostenlose Anleitungen findet. Und wie ich ja auch schon mehrfach erwähnte: es gibt fast alles an Anleitungen kostenlos im Netz, auch wenn man manchmal ein wenig Zeit investieren lohnt.

Heute ist die sogenannte Wasserfall Karte (Waterfall Card) dran. Sie ist ein wenig komplex und deswegen werde ich Euch etwas ausführlicher die einzelnen Arbeitsschritte erklären + einer Videoanleitung einer amerikanischen Kollegin Dawn.

Aber hier erstmal meine Fotos zu meiner Variante:


Ich mag nicht so gerne 4 verschiedene Bilder, da sie durch die "Schuppen" meist nur halb zu sehen sind im geschlossenen Zustanz, und mir ein wenig zu wirr sind. Deswegen entschied ich mich dazu nur auf dem Deckblättchen ein Hauptmotiv zu stempeln... wie z. B. für eine Kindergeburtstagseinladung. Dafür kam das Set"Von Herzen" ( ist übrigens gerade richtig günstig im Angebot!!!) zum Einsatz, weil man es für ganz unterschiedliche Möglichkeiten brauchen kann... und ein Stern aus dem letzten Sale-a-bration Set "Denk an Dich". Als Hintergrund nach ich den Stempel "Dot, Dot, Dot" und wieder den Stern. Dazu noch das Spritzertool und schon wirkte dieser für mich perfekt. Bei den Farben habe ich mich an die Farbvorgaben bei Kindergeburtstagen vom Ideenbuch gehalten: Rot, Blau, Weiß, Savanne und Oliv... (in verschiedenen Abschattierungen)
Den Ballon und den Schriftzug "Lass uns feiern" ist aus dem gleichnamigen Set.
Ok, ok... hier die Maße für die einzelnen Cardstockstücke:

1 X 4 1/2" x 5 1/2" (grosse Grundkarte.. bei mir Pazifikblau)
1x 4" x 5 1/4" (kleinere Grundkarte, die auf die größere aufgeklebt wird..bei mir Chillirot)
4x 1 3/4" x 1 3/4" (Wasserfallkärtchen... bei mir Flüsterweiß)
4x 2" x 2" (Grundpapier für die Wasserfallkärtchen..bei mir Mittelblau)
1x 1"x 4 1/4" (streifen/Lasche für über die Karte ... bei mir Savanne)
1x 3/4" x 4 1/4"(für die Optik habe ich diesen Streifen Mittelblauch noch darüber geklebt)
1x 2" x 9 1/2" (Trägerstreifen für die Wasserfallkärtchen (Oliv))

Kleinere Grundkarte wird auf die größere geklebt. Die Wasserfallkärtchen nun nach belieben bestempeln und auf deren Grundkärtchen ( 2"x2") kleben. Die Olivegrüne Trägerlasche falzen bei 2", 2 3/4", 3 1/2", 4 1/4" und auch direkt knicken. Immer so als würde man es praktisch aufrollen wollen. Die fertigen Wasserfallstückchen direkt unter jeder Falz kleben (bitte Video zur genaueren Erklärung anschauen. Am oberen Kärtchen den hinteren Teil nach hinten knicken (dieser sollte im Idealfall länger sein, wie der Vordere!!!). Die Trennlasche ( 1" x 4 1/4") mit kl. Stückchen doppelseitigem Klebeband (nur äußerst rechts und links!!!!!!!!!!) auf ungefähr dem unteren 1/4 (Siehe mein Foto). Der hintere Teil der grünen Lasche kommt darunter und der andere Teil, natürlich, oben drüber. Die untere Wasserfall"schuppe" bekommt von unten einen STreifen doppelseitiges Klebeband und wird bündig mit dem unteren Rand des Querstreifens festgeklebt. Nun kannst Du je rechts und links ein Brag setzen, damit das Ganze komplett befestigt ist und sich nicht mehr versehentlich löst. An dem hinteren Streifen kann man jetzt einen Aufsatz als Ziehelement anbringen oder einfach nur ein schönes Stück Bändchen befestigen (zum besseren aufziehen). Eigentlich müsste der Ziehmechenismuss jetzt funktionieren.

Hier findest Du die kostenlose Anleitung und hier bei Dawn ein tolles anschaulisches Video Tutorial dazu.

So und nun nehmt Euch wie immer eine leckere Tasse mit Eurem Lieblingsgetränk und lasst Euch ebenso von meinen Kollenginnen inspirieren:

Corina Maren Sonja Jessika Sabine Anke Maria Indina Kerstin Inge claudia Bettina Annelotte Sabine Koellmann Ilonka Andrea Martina Daniela Dani Annika Barbara Siggi Wille Nadia Christiane Marion Ramona Martina S. Susanne Antje Christina B.
Arlett Marianne Silke

Ich hoffe, daß ich Euch heute wieder eine kl. Inspiration liefern konnte. Vorallem würden wir alle uns in unserem Engement bestärkt fühlen, wenn Ihr uns ein Kommentar hinterlassen würdet.

LG Tanja